Wir freuen uns Ihnen unseren exklusiven Passioncar Wein vom ös­ter­rei­chischen Star Winzer Leo Hillinger zu präsentieren.

Dieser edle Tropfen ist von ganz besonderer Güte.

„Auch Österreich hat sehr gute Rotweine“ 

Dieser Wein, der exklusiv für unsere Kunden abgefüllt wurde, ist ein ganz besonderer „Tropfen“ von einem der besten Winzer Österreichs:


Geschichte Herzblut & Tatendrang

Die HILLINGER-Geschichte beginnt wie eine klassische Winzer-Geschichte: Im Jahr 1990 übernahm Leo HILLINGER den Weinhandel seines Vaters. Ab nun nimmt die Geschichte aber einen rasant positiven Verlauf, der vor allem auf HILLINGER Juniors außergewöhnlichen Enthusiasmus zurück zu führen ist.

Leo HILLINGER entwickelte den Betrieb durch tiefgreifende Strukturreformen und Zukäufe guter Lagen rund um Jois und Rust rasch zu einem international renommierten Weingut. Herzblut, Ideen und vor allem Tatendrang zeichnen Winzer Leo HILLINGER bis heute aus. Erfolg erfolgt – nach harter Arbeit, die mit Freunde und Inbrunst durchgeführt wird.

2004 baute Leo HILLINGER in Jois um sechs Millionen Euro eine neue Produktionsstätte mit angeschlossenem Degustations- und Seminarzentrum, die modernste Kellertechnik mit anspruchsvoller Architektur und ausgezeichnetem Design verbindet.  2005 eröffnete HILLINGER im burgenländischen Parndorf seinen ersten Flagship-Store. Mittlerweile gibt es Lounges von Wien über Salzburg und München bis Flachau. Und weitere sind in Planung. 

Die Weine – allen voran die Top-Cuvées HILL 1, HILL 2 und HILL 3 – werden regelmäßig im In- und Ausland ausgezeichnet (Falstaff, Gault Millau, Parker, Mundus Vini, Wine Spectator, deutscher Weinpreis, Wine and Spirits, uvm.). Mit innovativen Produkten wie dem lancierten Rosé-Schaumwein Secco oder der small HILL-Serie (rot, weiß, rosé) gelang es HILLINGER, insbesondere auch neue, junge Zielgruppen anzusprechen.  2008 startete Leo HILLINGER ein besonderes Sozialprojekt: Er widmete ein Eigenlabel seines Schaumweins „Secco“ der „Pink Ribbon“-Aktion. Ein bestimmter Anteil pro Flasche geht an die Österreichische Krebshilfe. Etwa 50 Prozent der Gesamtproduktion werden in insgesamt 16 Länder exportiert, insbesondere in die Schweiz, die USA, nach Fernost und in verschiedene Länder Osteuropas.

Viel Freude beim Geniessen.

Ihr Passioncar Team im Dezember 2016

(Bitte Dekantieren)

Zurück